Montag, 17. Oktober 2011

Schädelkult - Ausstellung


Ahnenschädel aus Neuguinea
© Reiss Engelhorn Museum






Faszination Schädel
Die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim präsentieren ab dem 2. Oktober 2011 in einer internationalen und einzigartigen Sonderausstellung die wohl größte Schädelsammlung weltweit. Von jeher übt der menschliche Schädel in allen Kulturen eine faszinierende Anziehungskraft aus, der sich der Mensch nur schwer entziehen kann.
Unter den über 300 Ausstellungstücken befinden sich Kopfjägertrophäen, Schädelreliquien, oder Schmuck und Gefäße aus Schädeln. 
Einige besondere Exponate stammen aus der Sammlung des deutschen Künstlers und Darwinisten Gabriel von Max (1840-1915). Große Teile dieser Sammlung galten lange Zeit als verschollen, bis sie 2008 in Freiburg wiederentdeckt wurden.

Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim
2. Oktober 2011 bis 29. April 2012  

Keine Kommentare:

Kommentar posten